Über Domains, Abstraktion und unser Partnersystem

  • 15.06.2015
  • Support
  • keine Kommentare

Ausspruch eines ehemaliger Kollegen: Eine Domain ist eine Domain, ist eine Domain.
Dies stimmt sicher für denjenigen, der eine Domain zum Erstellen einer Webseite braucht. Wer aber die unterschiedlichen Domainendungen registriert und verwaltet, weiß, dass dies für Länderdomains absolut nicht zutrifft.

Diverse Transferregeln, unterschiedliche Richtlinien, unterschiedliche Anforderungen für Renew oder Delete, Trade oder Transfer, verschiedene Transit- oder Disputeverfahren, wer Domains verwaltet muss schon zum Detailkünstler werden.

Und hier lohnt es sich über Abstraktion nachzudenken: Laut Wiki bezeichnet Abstraktion in der Philosophie ein gedankliches Verfahren, durch das von bestimmten gegebenen, jedoch als unwesentlich erachteten Merkmalen eines Gegenstandes abgesehen wird. Auf diese Weise soll sich das Augenmerk auf das Wesentliche konzentrieren, d. h. auf eine ganz bestimmte begriffliche Bedeutung der so erfassten speziellen Merkmale.

Auf Domains bezogen heißt das: Dem Registranten ist egal, was im Hintergrund abläuft, den meisten Domaindienstleistern und Hostern – die keine akkreditierten Registrare sind – ebenfalls. Ihr spezielles Anliegen (Merkmal) ist es, die Domain zu registrieren und so lange zu verwalten, wie es der Registrant wünscht. Alles andere sind unwesentliche, teils viel zu komplexe Besonderheiten.

Und hier setzt unser Domain-Management-System ein: Wir stellen nur die wesentlichen Merkmale in unserem Partnersystem dar. Alle für unsere Partner unwesentlichen Unterscheidungen nehmen wir Ihnen im Hintergrund ab, abstrahieren für Sie und machen so die Verwaltung von Domains einfach und bequem.
Probieren Sie es aus, ein Demo-Zugang ist schnell freigeschaltet.

Einen Kommentar schreiben

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>




* Pflichtfelder
  • Kategorien