Google und Symantec, ein Streit mit Folgen

  • 14.03.2018
  • Support
  • keine Kommentare

Zwischen Symantec und Google bestand nach einer fatalen Panne seitens Symantec seit März 2017 ein Streit um die Validierungsprozesse der SSL-Zertifikate von Symantec. Nach einer Einigung hat Google angekündigt, dass der Chrome-Browser ab dem 8. August 2017 allen vor dem 1. Juni 2016 ausgestellten Zertifikaten von Symantec, GeoTrust, Thawte und RapidSSL mistrauen wird.

Wir haben  alle betroffenen Kunden angeschrieben und ihnen empfohlen, die betroffenen Zertifikate kostenlos zu erneuern. Sollten Sie Ihre Zertifikate nicht bei http.net erstellen lassen und seit dem 8.August Probleme feststellen, raten wir Ihnen dringend, Ihre Zertifikate zu überprüfen und alle betroffenen Zertifikate zu erneuern.

Ein Schelm, der Böses dabei denkt. In der Tat stärkt diese Aktion Let’s Encryt, die kostenlose Zertifizierungsstelle der gemeinnützigen Security Research Group (ISRG) deren Hauptsponsoren u. a. Google Chrome, die Mozilla Foundation und Akamai sind.
Inzwischen hat sich Symantec von der Zertifikat.Sparte getrennt und diese an DigiCert verkauft.

Einen Kommentar schreiben

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>




* Pflichtfelder