Denic fährt das Internet runter ;)

  • 12.05.2010
  • Support
  • 2 Kommentare

Viele Internetuser haben es heute festgestellt, die DNS-Auflösung bei .de-Domains funktionierte vorübergehend nur unzuverlässig.

Wem das nichts sagt: Domains mit der Endung .de konnten kurzfristig nicht aufgerufen werden, da einige für die .de-Zone zuständigen Nameserver, die Domainnamen in IP-Adressen umwandeln, nicht ordnungsgemäß funktionierten.

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen; unter Denic Mitgliedern wurde bereits gewitzelt: „Heute bei der #denic: ‚Klaus, machst Du mal das Internet aus?‘ ‚Jo, erledigt'“ 😀

Da die Nameserver a-z.nic.de heißen, hat man bei tagesschau.de aus der telefonisch erteilten Auskunft geschlossen, dass „demnach alle deutschen Internetadressen zwischen den Buchstaben „E“ und „O“ …“ betroffen seien. Komisch nur, das tagesschau.de selbst kurzfristig auch nicht erreichbar war 😀

Aber nun ist alles gut, das Internet wurde inzwischen wieder hochgefahren 😉

Kommentare

Störung der DENIC DNS-Server sagt: vor 11 Jahren

[...] die Kollegen von http.net in Ihrem Blog schon geschrieben haben: “Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen” [...]

  Auf Kommentar antworten

Ingmar Wopp sagt: vor 11 Jahren

Es kann auch andere TLDs betroffen haben, wenn deren zuständige Nameserver auf einer .de Domain lagen.

  Auf Kommentar antworten

on Trackbacks

  1. By Störung der DENIC DNS-Server on 12. Mai 2010 at 16:31

    […] die Kollegen von http.net in Ihrem Blog schon geschrieben haben: “Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen” […]


Einen Kommentar schreiben

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>




* Pflichtfelder
  • Kategorien